Verein des Wissens WEG - Beschlusssammlung

...weiterlesen

Verein des Wissens Seltsame Rechtspfleger

Seltsame Rechtspfleger Seltsamer Umgang einiger Rechtspfleger mit dem Zwangsversteigerungsgesetz Manch ein Rechtspfleger fühlt sich in seinem Gerichtssaal als der höchste Richter vor dem Herrn, so hat es manchmal den Anschein. So meinte die Rechtspflegerin Junker am Amtsgericht Leipzig, sie müsse mal einfach das Zwangsversteigerungsgesetz (ZVG)

...weiterlesen

Verein des Wissens Neues WEG Teil II

Neues WEG Teil II Im Einzelfall kann die Verteilung der Kosten für Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen, sowie Kosten für bauliche Änderungen mit einer qualifizierten Mehrheit von drei Viertel aller stimmungsberechtigten Wohnungseigentümer (Kopfprinzip) und mehr als die Hälfte aller Miteigentumsanteile...

...weiterlesen

Verein des Wissens Neues WEG Teil I

Neues WEG Teil I Mit dieser Änderung zum WEG- Gesetz soll die Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit der Eigentümergemeinschaften gestärkt werden.Die Eigentümer sollen ihre Angelegenheiten einfacher als bisher regeln können.
Die Bundesregierung hat mit diesem Gesetz auf den gestiegenen Renovierungsbedarf...

...weiterlesen

Verein des Wissens Sondereigentum

Sondereigentum Das Wohnungseigentumsgesetz unterscheidet zwischen dem Gegenstand des Sondereigentums und dem Inhalt des Sondereigentums. Gegenstand des Sondereigentums sind zunächst die jeweiligen Wohnungen (Wohnungseigentum) bzw. die nicht zu Wohnzwecken dienenden Räume...

...weiterlesen

Verein des Wissens Betriebskosten

Abrechnung von Betriebskosten
Der Zwangsverwalter muss die Betriebskosten auch für solche Zeiträume abrechnen, die vor seiner Bestellung liegen, wenn die Abrechnung nicht erteilt, aber fällig ist, insbesondere, wenn etwaige Nachforderungen von der Beschlagnahme erfasst sind'. Insoweit kommt es nicht darauf an, ob die Frist des § 556 Abs. 3 BGB abgelaufen ist, weil sich die Abrechnungsfrist...

...weiterlesen

Verein des WissensKlage Zwangsverwalter

Klage des Zwangsverwalters
Klage des Zwangsverwalters gegen den Vermieter auf Zahlung der Kaution Ist die Herausgabevollstreckung erfolglos, kann der Zwangverwalter die Kaution entweder gegenüber dem Vermieter einklagen, die Kaution aus den Erträgen der Zwangsverwaltung bereitstellen oder wenn es keine oder keine ausreichenden...

...weiterlesen

Verein des Wissens Kautionen

Kautionen, Nebenkostenvoraus- und -nachzahlungen
Sofern der Mieter Nebenkostenvorauszahlungen zu leisten hat, sind diese in gleichem Umfang an den Zwangsverwalter zu entrichten wie die Miete, §§ 21 Abs. 2, 146 Abs. 1 ZVG. Nebenkostennachzahlungen...

...weiterlesen

Verein des Wissens Rechtspfleger

Kenntnisse der Rechtspfleger auf dem Prüfstand Wir stellen immer wieder fest, dass es Rechtspfleger gibt, die in das Zwangsversteigerungsverfahren eigene Definitionen des Zwangsversteigerungsgesetzes (ZVG) hinein interpretieren. So hat ein Rechtspfleger am Amtsgericht Neustrelitz trotz Kenntnis...

...weiterlesen

Verein des Wissens Rechtsbeugung am Amtsgericht

Rechtsbeugung am Amtsgericht Bad Liebenwerda Im Jahr 2008 wurde von der BHW gegen Herrn J. das Zwangsversteigerungsverfahren betrieben. Es stand zur Versteigerung ein Einfamilienhaus zum Verkehrswert von 64.000 €. Im ersten Termin wurde ein Gebot von 10.000 € abgegeben...

...weiterlesen

01 02 03 04 05 06 07 08 09 >