Multiblog Nadja Krämer

Der persönliche Multiblog von Nadja Krämer

...weiterlesen

Fit werden - Fit sein - Fit bleiben Teil 22

Verdauungstrakt … dient der Aufnahme, Zerkleinerung und dem Transport der Nahrung. Die gesamte Oberfläche des Verdauungstrakts hat spezifisch aufnehmende wie auch schützende Funktionen. für störungsfreies Funktionieren ist eine ausgewogene Versorgung mit Vitalstoffen unerläßlich. Sodbrennen … wenn der Schließmuskel der Speiseröhre unzureichend funktioniert, kann Magensäure die Schleimhäute der Speiseröhre angreifen. Dies ver

...weiterlesen

Fit werden - Fit sein - Fit bleiben Teil 21

Welche Vitalstoffe benötigen Sie, um Erkrankungen vorzubeugen und bestehen Krankheiten sanft und nachhaltig zu heilen? Wie diagnostizieren Sie Mangelerscheinungen? Wie wichtig ist eine umfassende Basisversorgung für Sie? … aus natürlichen Quellen… In welcher Dosierung sollten Sie Vitalstoffe zu sich nehmen- je nach individuellen Bedürfnissen, Alters- und Entwicklungsphasen? … wissen Sie, wie sich überteuerte Angebote von Produkten unterscheiden lass

...weiterlesen

Fit werden - Fit sein - Fit bleiben Teil 20

… Biostoffe für mehr Gesundheit und Leistungsfähigkeit… Kämen Sie auf die Idee, Heizöl in einen Ferrari zu tanken? Wohl kaum! für uns selbst tanken wir dagegen viel zu oft nährstoffarme Lebensmittel. dabei ist jeder mensch nur so leistungsfähig wie sein Stoffwechsel. Und der braucht ausreichend Vitamine, um Höchstleistung zu bringen. Vitamine sind die beste Gesundheitsversicherung. Denn optimale Vitaminblutwerte senken das Risiko für Kr

...weiterlesen

Fit werden - Fit sein - Fit bleiben Teil 19

Das Problem mit hyperaktiven Kindern belastet immer mehr Eltern. ADHS (Aufmerksamskeitsdefizit – und Hyperaktivitätssyndrom) ist ein riesiges Geschäft für die Pharmaindustrie. Oft viel zu schnell mit mit Medikamenten behandelt, von denen man die Langzeiteffekte gar nicht kennt, anstatt zuerst einmal die Nährstoffdefizite zu beheben. Nährstoffe können oft den entgleisten Stoffwechsel bei hyperaktiven Kindern wieder in neue Bahnen lenken: mehr B-Vitamine und me

...weiterlesen

Fit werden - Fit sein - Fit bleiben Teil 18

...weiterlesen

Fit werden - Fit sein - Fit bleiben Teil 17

Ältere Menschen nehmen weniger Vitamine auf. Ursachen hierfür sind eine verringerte Nahrungsaufnahme und die mangelhafte Aufspaltung der Nahrung durch die verminderte Produktion von Verdauungsenzymen. Auch Nahrungsbestandteile im Darm werden viel schlechter absorbiert. 3. Lebensabschnitt und Immunsystem … Wie unterscheiden sich die Blutwerte bei gesunden und kranken Senioren? die Bethanien-Studie zeigt, wie stark sich ein Vitaminmangel auf die Gesundheit auswirkt … Vitam

...weiterlesen

Fit werden - Fit sein - Fit bleiben Teil 16

Übersäuerung … Ein Phänomen der heutigen Zeit, ist die chronische Übersäuerung. Sie entsteht, wenn im Körper mehr saure Stoffwechselprodukte gebildet als ausgeschieden werden. Hauptursache ist eine Ernährung mit überwiegend säurebildenden Lebensmitteln wie Fleisch, Käse und Wurst, sowie zu wenig basischem Obst, Gemüse und Mineralien. (Quelle: „Die Vitalstoffentscheidung“ Dr. Petra Wenzel)
Beginnen Sie so schnell wi

...weiterlesen

Fit werden - Fit sein - Fit bleiben Teil 15

Todesursache Nr. 2: Krebs Erschreckend: Über 400.000 neue Krebsdiagnosen werden pro Jahr in Deutschland gestellt.
Sieht man sich die altersmäßige Verteilung der Todesfälle infolge von Krebs an, stellt man fest, dass die Krebshäufigkeit dei Menschen in immer jüngeren Jahren ereilt und das die Krebshäufigkeit zunimmt.
Ist es wirklich reines Schicksal, an Krebs zu erkranken?
Oder bezahlen viele für eine versäumte Vorbeugung? Was w&uum

...weiterlesen

Fit werden - Fit sein - Fit bleiben Teil 13

Das Auge ist ein hochkomplexes Sinnesorgan, dass auf eine ausreichende Versorgung insbesondere mit Vitamin A, dem Vitamin B-Komplex und Antioxidantien angewiesen ist. Unterversorgung führt zu unterschiedlichsten Störungen der Sehfunktion durch Schäden des Sehnervs, der Linse und der Augenmuskulatur. Der Ort des schärfsten Sehens im Auge ist die Makula. Mit zunehmendem Alter kann sie degenerieren, wodurch sich die Sehkraft stark einschränkt. Während die Blendempfind

...weiterlesen

01 02 03 >