Mehr Kunden Online gewinnen Teil 3

- Die Tendenz geht zum Online-Handel!
- Immer mehr Kunden bestellen im Internet!
- Der Online-Umsatz wird in Zukunft weiter wachsen!
- Onlinehandel schlägt Einzelhandel
- Die Preise werden immer günstiger!
- Der Handel wird gläsern!

Ist Dir in der letzten Zeit auch schon einmal so eine Aussage begegnet? Das Internet und auch die Wirtschaftsmagazine sind voll davon! Und wie hast Du Dich dabei gefühlt? Hast Du Deine Online-Hausaufgaben bereits gemacht? Bist Du bereit den grossen und immer weiter wachsenden Online-Umsatz mit abzufangen und abzuarbeiten?

Wenn nicht, dann solltest Du es schleunigst angehen! Viele Unternehmer und Einzelhändler fühlen sich unter Druck gesetzt und keiner weiß so genau, wo er jetzt eigentlich ansetzen soll. Klar ist, sie müssen ihre Onlinepräsenz verbessern. Deshalb beschäftigen sich auch immer mehr Unternehmer damit, dass ihr Angebot in Google besser gefunden wird.

Heute möchte ich Euch eine Formel verraten, mit der Eure Website schneller in Google nach vorne rutscht.

Das sind wohlbemerkt nur ein paar Bausteine, aber es sind sehr nützliche. Ich werde zu diesem Thema auch noch weitere Artikel schreiben, da ich in den letzten Wochen und Monaten gemerkt habe, wie wichtig dieses Thema doch für so viele Unternehmer ist. Wir haben in den letzten Jahren ein ganzes Konzept entwickelt, das die Denkweise des Gehirns abbildet und beim Aufbau der Onlinepräsenz berücksichtigt. Hierzu gibt es in Kürze auch ein kleines Infobooklet zum Download.

7 TOOLS, DAMIT DU IN GOOGLE BESSER GEFUNDEN WIRST:

1. WÄHLE DIE RICHTIGE DOMAIN:

Der Titel einer Seite sollte sprechend sein, viele machen den Fehler und vergessen bei der Wahl der URL den Kundennutzen oder was die Suchbegriffe ihrer Kunden sind. Hier werden schon sehr viele Fehler gemacht. Google bietet ein tolles Tool dafür - den Keyword Planner, diese Recherchearbeit lohnt sich vorab, bevor die Domain gehostet wird. Die Keywords sollten dann natürlich auch im Quellcode eingegeben werden - das ist ein Stückchen Fleißarbeit, aber es bringt eine Menge. Google bewertet natürlich auch den Kontent, sprich den Inhalt der Seite, ob der zu den Suchbegriffen passt und wie gut die Besucher auf der Website mit nützlichen Informationen bedient werden, deshalb reichen die Keywords alleine noch nicht, sind aber das Fundament für die weitere Arbeit.

2. DER RICHTIGE INHALT DEINER SEITE:

Was den Inhalt angeht, gibt es verschiedene Meinungen, es gibt Tools, die die Anzahl der Keywords auf den Text berechnen, eine Faustformel ist hier pro Seite ein Keyword mit artverwandten Suchbegriffen einzubauen, jedoch auch nicht mehr als 5-10. Bei einem Text sollten die Keywords nicht mehr als 1 - 3 % vom Text ausmachen.

3. DIE VERNETZUNG IST WICHTIG

Eine Website zu haben ist heute schon lange nicht mehr ausreichend. Es ist das Zusammenspiel von einzelnen Elementen, die das erfolgreiche Ranking ausmachen. Aus unserer Erfahrung sind die Big Player wichtig, Du solltest in Facebook, Google+ und YouTube vertreten sein. Dies ist ein Geschäftsaccount! Das hat nichts mit Deinem privaten Profil oder Deiner privaten Einstellung zu diesen Firmen zu tun. Nach Belieben kann dann auch noch Twitter, Linkedin und XING dazu kommen. Mehr würde ich manuell nicht angehen. Inzwischen werden Social Media Manager angestellt, um die Webpräsenz nach vorne zu treiben und den Traffic zu bewältigen. Dafür gibt es ein wunderbares Tool, das unten bei den Add Ons erklärt wird - es gibt auch ein kleines Info Video auf unserer Seite www.mehr-leads.online und auch einen Gratis-Check, der Deine Onlinepräsenz auswertet. Das solltest Du am besten gleich im Anschluss machen!

4. OHNE VIDEOS GEHT NICHTS MEHR

Ein Video darf heute nicht mehr fehlen. Und natürlich gehört You Tube mit dazu. Ich war ganz überrascht, als ich vor kurzem gelesen habe, dass YouTube dabei ist Google als Suchmaschine abzulösen. Die Menschen schauen sich lieber Videos an, als sich Text durchzulesen. Also drehe Videos! Sie müssen nicht mehr perfekt sein. Fange auf Deinem Smartphone an und rede einfach drauf los. Übung macht den Meister. Für kleine Imagevideos oder Teaser-Videos kannst Du Dir dann natürlich auch Unterstützung holen. Wir bieten schon für kleines Geld tolle kurze Spots an. Es gibt sogar Tools, die automatisiert aus Deinen Blogbeiträgen Videos abdrehen! Wenn Du wissen willst, wie das geht, dann schreibe mir doch einfach eine kurze Email an info@mehr-leads.online

5. DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT!

Seit diesem Jahr ist es wichtig für das Google-Ranking geworden ein "response-Layout" zu haben. Das bedeutet, dass sich Deine Seite an das Medium anpasst, von dem Du aus Du die Seite besuchst. Ich bin immer wieder überrascht, was noch so alles online ist. Es geht nicht darum, "Hauptsache online zu sein". Sehr viele nutzen Baukastensysteme und denken, nun haben sie ihre Schuldigkeit getan. Aber das ist bei weitem nicht so. Der erste Eindruck zählt! Wie gehst Du zu Deinem ersten Kundentermin? Da achtest Du doch auch darauf, ordentlich aufzutreten, oder? Es ist nicht teuer einen ordentlichen Webauftritt zu haben - es kann aber teuer werden, wenn Du ihn nicht hast. Dazu kommt, dass Deine Seite auch von Deiner Zielgruppe gefunden werden sollte, oder? Falls Du hier Unterstützung brauchst, bieten wir Dir einen kostenfreien Check Deiner Website an und stellen Dir Dein Verbesserungspotential vor. Wenn Du noch keinen Webauftritt hast, dann schreib uns doch einfach auf: www.mehr-leads.online

NÜTZLICHE ADD-ONS:

6. Einrichtung eines Multiblogs - HIER findest Du ein Video zum Multiblog von Armin Kittel
http://bit.ly/Spezialangebot-Multiblog

7. Einrichtung eines Local Listing Eintrages - HIER findest Du einen Gratis-Check für Deine Firmenpräsenz:
http://bit.ly/Gratis-Online-Check

Diesen Artikel weiterempfehlen:Sie dürfen diesen Artikel gerne über social media teilen oder per eMail versenden.
Um auf diesen Beitrag einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie hier um sich anzumelden, oder hier um sich einzuloggen.